Skip to main content

BenQ Gaming Monitor – Das solltest Du wissen

Ein Gaming-Monitor sollte für die ordentliche Abspielung von Bildern und Spielen nicht nur eine hohe Reaktionszeit besitzen, sondern auch eine gute Bildwiedergabe. Beides sind Faktoren, welche bei guten BenQ Gaming Monitor Tests inbegriffen sind.

BenQ Gaming MonitorPassionierte Zocker, welche täglich mehrere Stunden in einer virtuellen Welt verbringen, sind auf ihren Gaming-Monitor besonders angewiesen. Denn dieser bietet die Möglichkeit virtuelle Welten besser darzustellen.

Der BenQ Gaming Monitor ist einer der am häufigsten verkauften Bildschirme, wenn es um das echte Gaming-Erlebnis geht.

Grund für die häufige Anwendung dieser speziellen Marke liegt in der guten Verarbeitung der Monitore sowie der guten Panel-Technologie, welche eingesetzt wird. Ein ernst zunehmender Gaming Monitor Test zeigt auf, welche Eigenschaften die Monitore besitzen und worauf Du beim Kauf genau achten solltest.


BenQ XL2411Z 60,96 cm (24 Zoll) Monitor


Warum ein BenQ Gaming Monitor Test wichtig ist

Ein BenQ Gaming Monitor Test deiner Wahl kann aus vielen Gründen genutzt werden. Zu den häufigsten Aspekten gehört die Bewertung der Ausstattung, welche im Bezug auf die Einsatzgebiete berücksichtigt werden sollte. Ein Gaming Monitor kann nicht nur für diesen Themenbereich eingesetzt werden, sondern auch für den alltäglichen Gebrauch.

Ein besagter Gaming Monitor Test kann die einzelnen Modelle, welche das Unternehmen BenQ anbietet, aufzeigen und berücksichtigen, um Dir die Eigenschaften näher zu bringen.

Gamer Monitor BenQEin weiterer Grund für einen BenQ Gaming Monitor Test liegt in der Preisgestaltung und in der Marktsituation. Mit einem Test bekommst Du die Gelegenheit, nicht nur die Preise genauer zu berücksichtigen, sondern den Hersteller näher kennenzulernen.

Die zahlreichen Monitor Testberichte können also in vielen Fällen sehr sinnvoll erscheinen wenn Du vor hast, einen neuen Gaming Monitor zu kaufen.


Technisch relevante Details zum Gaming Monitor

Sobald Du dich mit der Marktsituation befasst hast, wirst du feststellen, dass auch der Hersteller BenQ umfangreiche Gaming-Monitore anbietet. Dank der modernen Technologie, welche sich mittlerweile hinter den Flachbildschirmen finden lässt, haben sich diese im Bereich des Gamings stark etabliert. Beim Kauf gibt es jedoch einige Unterschiede zu berücksichtigen.

BenQ Zocker MonitorDen BenQ Gaming Monitor gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Diese beziehen sich auf die Verwendung der unterschiedlichen Panels. Sie spielen bei solchen Tests eine enorme Rolle, da sie unterschiedliche Wiedergabefaktoren beeinflussen.

Zum einen sind die Panels für Kontraste und die Bildwiedergabegeschwindigkeit verantwortlich.

Bei guten Gaming Monitor Tests wird offensichtlich, dass sowohl die IPS- als auch die TN-Panels verwendet werden. Die IPS-Panel sind dafür bekannt, eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit und realistische Farben aufzuweisen. Zusätzlich kann die Technologie mit hohen Kontrasten überzeugen. Das IPS-Panel ist für Gamingfans weniger lukrativ, da es eher für die Bildbearbeitung und den Videoschnitt genutzt werden kann.

Effektiver sind bei einem Gaming Monitor TN-Panels. Diese überzeugen mit einer kostengünstigeren Anschaffung und einem hohen Energiesparpotenzial. Zusätzlich ermöglicht die technologische Entwicklung eine bessere Gaming-Umsetzung, eine naturgetreue Darstellung und eine sehr gute Reaktionsgeschwindigkeit.

Ein weiterer relevanter technischer Aspekt ist die Größe des Monitors. Hier sind natürlich eigene Vorlieben mit einzubeziehen. Solltest Du also die Möglichkeit haben, einen etwas größeren Monitor aufzustellen, solltest Du diese Möglichkeit selbstverständlich nutzen. Die BenQ Gaming Monitore gibt es in den 27 Zoll und 24 Zoll Maßen.


Kaufberatung für den BenQ Gaming Monitor

Bei einem Kauf können unterschiedliche Aspekte in den Vordergrund rücken. Diese werden in üblichen Gaming Monitor Tests ebenfalls aufgenommen. Für einen Gamer sind vor allem die folgenden Kriterien besonders wichtig:

  • Reaktionszeit
  • Bildwiederholungsrate
  • Auflösung
  • Anschlüsse


Die Reaktionszeit ist besonders wichtig für Gamer

BenQ Bildschirm TestDie Reaktionszeit ist natürlich im Gaming Bereich besonders wichtig, weshalb die Gaming Monitore auch mit ansprechenden Reaktionszeiten ausgestattet werden müssen.

Die Reaktionszeit beschreibt die Dauer wie lange ein Bildpunkt benötigt, um einen Zustand zu ändern.

Hersteller haben sich darauf spezialisiert, bei der Bezeichnung der Reaktionszeit die genaue Zeit für einen Wechsel der unterschiedlichen Bildpunkte wiederzugeben. Für einen Gaming-Monitor ist eine geringe Reaktionszeit wichtig. Würdest Du Dich für einen BenQ Gaming Monitor entscheiden, hast Du unter anderem Reaktionszeiten von nur 1 bis 4 ms.


Bildwiederholungsrate

Die Bildwiederholungsrate ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, welcher beim Kauf berücksichtigt werden sollte. Sie gibt wieder, wie viele Bilder pro Sekunde dargestellt werden können. Bei einem handelsüblichen Monitor, der beispielsweise für die Textverarbeitung verwendet wird, reicht eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz.

Gamer Monitor BenQBei dieser Bildwiederholfrequenz hat das Auge die Möglichkeit, 60 Bilder pro Sekunde zu erfassen. Bei einem Gaming Monitor hingegen sollte die Bildwiederholungsrate höher liegen, um schärfere, flüssigere und schnellere Bilder erzeugen zu können.

Von Profi-Gamern wird empfohlen, Monitore zu verwenden, welche eine möglichst hohe Bildwiederholungsrate aufweisen. Der Hersteller BenQ bietet Gaming Monitore mit 60 Hertz an.


Die Auflösung für gestochen scharfe Bilder

Bei einer Kaufentscheidung sind selbstverständlich auch bei den ganzen BenQ Gaming Monitor Tests die Auflösungen als relevantes Kriterium zu berücksichtigen. Hierbei wird die Anzahl der Bildpunkte, welche in Pixel angegeben werden, gekennzeichnet.

BenQ Monitor TestsiegerDie meisten Monitore besitzen heute eine Full-HD oder UHD-Auflösung. Bei einer Full-HD Auflösung spricht man von 1920 x 1080 Pixeln, bei einer UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Beim Kauf ist es ganz besonders wichtig darauf zu achten, dass die Auflösung besonders hoch ist, damit Bilder gestochen scharf dargestellt werden können.


Die Anschlüsse für den Gaming-Monitor

Bester BenQ MonitorWährend einer Kaufentscheidung sind selbstverständlich die nötigen Anschlüsse zu berücksichtigen. Hierbei sollte die Auflösung mit in Betracht gezogen werden. Die 4K-Auflösung benötigt besondere Anschlüsse, um die hohe Auflösung zu gewährleisten. Für einen Gaming Monitor Vergleich ist es wichtig, dass der Monitor einen HDMI Anschluss besitzt.

Idealerweise wäre es, einen Monitor zu kaufen der mehrere HDMI Anschlüsse besitzt, um eventuell andere Monitore miteinander zu verbinden. Des Weiteren sollte ein Gaming-Monitor unbedingt einen DisplayPort Anschluss besitzen. Beide Anschlüsse sind in der Lage die 4K-Auflösung zu gewährleisten.

Ebenfalls mit inbegriffen sind bei vielen Monitoren die sogenannten VGA-Anschlüsse, beziehungsweise die verhältnismäßig neueren DVI-Anschlüsse. Diese beiden Anschluss Modelle sind aber selten für ein umfassendes Gaming-Erlebnis ausreichend.


BenQ XL2411Z 60,96 cm (24 Zoll) Monitor


Fazit: Ein BenQ Gaming Monitor Test für echte Gamer

BenQ Gamer MonitorDer BenQ Gaming Monitor ist nicht nur für das Gaming-Vergnügen zuständig, sondern kann auch für einen normalen PC Monitor verwendet werden. Die Auflösung und die Bildqualitäten sind gut, um damit neueste Spiele zu zocken, aber auch Bildbearbeitungen umzusetzen.

Mit einem üblichen BenQ Monitor Test lassen sich die wichtigsten Kriterien berücksichtigen und Du bekommst die Möglichkeit den Hersteller besser kennenzulernen.

Erworben werden können diese Monitore online oder im Fachgeschäft. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass in einem Fachgeschäft die Auswahl wesentlich geringer ist als im Onlinehandel. Deswegen ist der Onlinehandel für diverse Tests und Vergleiche zu empfehlen.